Vorher lesen!

  • Das Geschichtswerk ist eine Festhaltung von Geschehnissen und gegenwärtigen Handlungen.


    Im Gegensatz zu den Tagebüchern, ist das hier Niedergeschriebene für alle Ingame verwendbar. Was aber bei Verwendung bedeutet, dass man sich überlegen muss, wie man an die entsprechende Information ran kam.

    Ein Beispiel wäre ein belauschtes Gespräch am Fenster. Die Gesprächspartner haben die Person dann nicht wahr genommen.


    Die Beiträge können für kürzliche Geschichten festgehalten werden. So können auch Spieler die nicht Online waren Kenntnisse darüber erhalten.


    Eine andere Möglichkeit wäre mit Spielern direkt zu kommunizieren.


    Beispiel:

    Spieler A: Im Dorf der ersten Siedler. Ich brauche noch eine Axt vom Schmied und gehe zu seinem Haus. Dort klopfe ich an die Tür und warte ab, um ihn mein Anliegen zu erklären.

    Spieler B: "Ach ihr seid es, natürlich könnt ihr eine Axt haben. Kommt doch am besten morgen gegen 18 Uhr nochmal zu mir."


    Jetzt können sich die beiden Spieler Ingame treffen und jeder andere könnte mitbekommen haben, dass der Schmied morgen um 18 Uhr, Zuhause anzutreffen ist.